Mahale Mountains Nationalpark

Mahale Mountains National ParkDer Mahale Mountains National Park liegt am östlichen Ufer des Lake Tanganyika und zählt zu einer der unberührtesten Regionen Tansanias. Eine einzigartige Verbindung von dichten Wäldern, Bergen und zahlreichen Seen ist die Heimat einiger der letzten frei lebenden Schimpansen Afrikas. Außerdem können Besucher hier u.a. Löwen, Elefanten, Flusspferde, Giraffen und Leoparden beobachten. Lake Tanganyika beherbergt mehr als endemische 250 Fischarten.

Fakten über den Mahale Mountains National Park

Größe: 1,613 km²
Lage: im Westen von Tanzania am Rande des Lake Tanganyika

Anreise:

- Charterflug von Arusha, Dar es Salaam oder Kigoma
- 3 bis 4 Stunden mit einem Charterboot (privat oder vom Nationalpark) von Kigoma
- wöchentliche Fährverbindung mit dem Dampfschiff „MS Liemba" von Kigoma (etwa 7 Stunden), weiter mit einem Fischerboot oder Motorboot der Nationalparkbehörde (etwa 2 Stunden)

Aktivitäten:

geführte Wanderungen auf den Spuren der Schimpansen (dafür sollten etwa 2 Tage zur Verfügung stehen), Wanderungen, Camping- und Wandersafaris, Schnorcheln