Selous Nationalpark

selous game reserveSelous ist Afrikas größtes Wildschutzgebiet und nimmt mehr als 5% der Gesamtfläche Tansanias ein. Hügeliges Waldland und weite Ebenen, eindrucksvolle Felsformationen, Vulkane und heiße Quellen sowie der mächtige Rufiji River, der mit all seinen Nebenflüssen eine faszinierende Landschaft von Seen, Kanälen und Lagunen bildet, bestimmen dieses reizvolle Ökosystem. Ein Drittel aller weltweit noch lebenden Wildhunde ist hier beheimatet, Elefanten, verschiedene Antilopen, Krokodile und Flusspferde, weiße Colobusaffen und Kudus sind nur einige der in kaum überschaubarer Anzahl vorkommenden Tierarten. Einzigartig ist auch die Vielfalt an Möglichkeiten Selous für sich zu entdecken.

Fakten über das Selous Game Reserve

Größe: 55,000 km²
Lage: im Südosten von Tansania

Anreise:

- Anfahrt mit dem Auto ist ausschließlich während der Trockenzeit möglich in etwa 5 bis 6 Stunden von Dar es Salaam
- reguläre Flugverbindungen mit Arusha, Ruaha und Dar es Salaam sowie per Charter

Aktivitäten:

Bootsafaris, geführte Wanderungen zur Tierbeobachtung, Pirschfahrten, Angeln, Fly-Camping-Safaris, Wandersafaris