Sansibar-Unguja

zanzibarSansibar / Zanzibar wird oft als Juwel des indischen Ozeans bezeichnet.  Wer das Exotische liebt ist auf einer der Inseln des Sansibar Archipels genau richtig. In „Stone Town“ findet man alte arabische Paläste mit geschnitzten Türen und kunstvollen Schnitzereien an den Fassaden. Bekannt ist das Sansibar Archipel vor allem für zwei Dinge, Gewürze und weiße traumhafte Sandstrände.
Wer hat nicht schon oft gehört: „Geh hin wo der Pfeffer wächst“ und genau hier ist er auf dem Sansibar Archipel richtig. Auf Sansibar wachsen unglaublich viele Gewürze. Pfeffer, Vanille, Nelken, Muskatnuss, Zimt und viele andere Gewürze dringen in die Nasen der Touristen, welche die Gewürzgärten besuchen.

Weiterlesen...

Pemba

pemba

Pemba ist ein Teil der Inselgruppe Sansibars und besteht aus traumhaften Stränden, großen Mangrovenwäldern und sanften Hügeln. Sie liegt etwa 80 Kilometer nordöstlich von Unguja. Unguja wird zumeist als Sansibar bezeichnet und ist die größte Insel der Inselgruppe.
Der Pemba Kanal bildet das Gewässer zwischen Pemba und dem Festland und gilt als eines der letzten großen unberührten Reviere für Hochseeangler und auch Taucher.

Das Gelände auf Pemba ist hügelig und fruchtbar mit über 3 Millionen Nelkenbaumen. Hier existiert eine hochentwickelte  Plantagenkultur.

Weiterlesen...

Misali

misaliDiese kleine Insel umgeben von Korallenriffen liegt südwestlich von der Stadt Chake Chake. Der berühmte Pirat Kaptain Kidd soll eine seiner Verstecke hier im Jahr 17 hundert gehabt haben. Einige Glauben dass er tatsächlich sein Schatz hier begraben hat.
Im Gegensatz zu den meisten Orten in Pemba, gibt es auf Misali einige unberührte Strände die zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen einladen.

Weiterlesen...